L-Carnitin: viele kennen es als Nahrungsergänzungsmittel, aber weniger wissen, was hinter dem Namen steht und worauf man beim Kauf und Einnahme beachten sollte.

  1. Was ist L-Carnitin: L-Carntin ist eine wichtige Aminosäureverbindung, die sie um den Transport von unseren gespeicherten Fettsäuren in die Mitochondrien kümmert. Dort werden diese Fettsäuren zu Energie umgewandelt, die wir dann beim Training gewinnen und verbrauchen. In dem Sinne, je mehr L-Carnitin im Körper produziert oder als Nahrungsergänzung aufgenommen wird, desto mehr Energie wird uns dann zur Verfügung stehen. Besonders bei Low Carb Ernährung, kann man den Effekt mit der Energieerhöhung am besten spüren, weil der Glükogenspeicher viel schneller verbraucht wird.
  2. Wann soll L-Carnitin aufgenommen werden: Natürlich muß man nicht auf die genaue Uhrzeit achten, um die tägliche Dosis zu trinken. Es macht aber schon Sinn, daß wir L-Carnitin am besten 30-60 Min. vor dem Training aufnehmen, umden Körper optimal für die Stoffwechselprozesse vorzubereiten. Wer natürlich mehr Sport macht, könnte auch an trainingsfreien Tagen morgens in der Früh auf nüchternen Magen wieder eine Dosis (500 -2000 mg) aufnehmen. So wird für bessere Regeneration und weniger Muskelkater gesorgt. Ich persönlich trinke meine Tabletten immer an den Trainingstagen, 60 Min vor meinem Workout.
  3. Wie sollL-Carnitin aufgenommen werden: Damit wir auf unsere 500-2000 mg / Tag kommen, müssen wir (besonders die Hobby-oder Leistungssportler) überwiegend auf den roten Fleisch,  insbesondere auf den Schaf- und Lammfleisch zugreifen. Das bedeutet, bei einer gemischten Nahrung werden täglich zwischen 100 und 300 mg L-Carnitin durch das Essen aufgenommen. Der restliche L-Carnitin-Anteil wird durch den Körper produziert, sobald der die Vitamine C, B6, Niacin und Eisen in ausreichender Menge gespeichert hat. Anders sieht es bei den Vegetariern aus, oder bei Leuten die weniger Fleisch essen und mehr auf Fisch zugreifen. In dem Fall wird L-Carnitin bevorzugt über Tabletten aufgenommen, um den täglichen Bedarf komplett abzudecken.
Print Friendly, PDF & Email
Teilen